In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!


Telefon:

0228 43 36 80 70


  Datum Ort
Tobias Weikamp & Angie Taylor 19.09.2020 um 20:00 Uhr Theatersaal
Skogland - nach dem Roman von Kirsten Boie 20.09.2020 um 15:00 Uhr Theatersaal
Skogland - nach dem Roman von Kirsten Boie 20.09.2020 um 17:00 Uhr Theatersaal
 

Theater Unikate - Was man von hier aus sehen kann


Archivansicht: 10. Januar 2020 um 20:00 Uhr Theatersaal

Mariana Lekys luzider Roman spielt in einem Dorf, in dem alles mit allem verbunden ist, jeder jeden kennt, sich alle in ihrer Besonderheit, ihrer Skurrilität akzeptieren und, wenn nötig, auffangen und stützen. Es geht um Zugehörigkeit, um Alltäglichkeiten, um die Liebe und den Tod und die alte, ewig neue Frage: „Was ist es denn, das WIRKLICHE Leben“?


Gilla Cremer und Rolf Clausen sind die Erzähler dieser bezaubernden Geschichte und schlüpfen unaufgeregt in alle Rollen: Gilla Cremer verleiht Großmutter Selma ebenso überzeugend und liebevoll ihre Stimme wie der kleinen aufgeweckten Enkelin Luise, der abergläubischen Tante Elsbeth, und später dann der erwachsenen Luise, die häufig an Verstockung leidet und sich in einen jungen Buddhisten aus Hessen verliebt. Rolf Claussen kämpft als Optiker gegen seine inneren Stimmen an, träumt als 10-jähriger Martin davon, Gewichtheber zu werden, tobt trunken als Martins gewalttätiger Vater Palm über die Bühne und reist nebenbei als Luises Vater durch die halbe Weltgeschichte.

Mehr Infos auf der Website des Ensembles

Trailer zum Stück

zurück zur Übersicht
 
tickets