In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!


!! neue Telefonnummer !!

0228 43 36 80 70

ab 09. März 2016


  Datum Ort Preis  
Theater Rampös - Closer
von Patrick Marber, Deutsch von Helmar Harald Fischer ★ Premiere ★
27.09.2017 20:00 Uhr Theatersaal 13 / 7,50 Euro Tickets kaufen
Theater Rampös - Closer
von Patrick Marber, Deutsch von Helmar Harald Fischer
28.09.2017 20:00 Uhr Theatersaal 13 / 7,50 Euro Tickets kaufen
Theater Rampös - Closer
von Patrick Marber, Deutsch von Helmar Harald Fischer
29.09.2017 20:00 Uhr Theatersaal 13 / 7,50 Euro Tickets kaufen

* Die Kasse öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Nach Veranstaltungsbeginn ist in der Regel kein Einlass möglich.
Preiskategorie I: voller Eintrittspreis
Preiskategorie II: Ermäßigung für Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Bonn-Ausweis-Inhaber, Bezieher von Arbeitslosengeld, Schüler, Studenten

 

Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton

unter Anleitung des Herrn de Sade // Inszenierung und musikalische Leitung: Michael Barfuß


★ Premiere ★
Datum Ort Preis  
14. September 2017 um 20:00 Uhr Theatersaal 15 / 9 Euro Tickets kaufen

Unsere heutige Zeit ist eine Zeit der Umbrüche und der Unsicherheit - als sicher geltende Gewissheiten werden plötzlich in Frage gestellt, überwundene Kräfte wie der Nationalismus erheben sich wieder, selbst die Legitimation der staatlichen Gewalt  wird plötzlich wieder diskutiert …
In Peter Weiss Theaterstück über die Französische Revolution werden diese Grundfragen gesellschaftlicher Legitimität auf wunderbar theatralische Weise thematisiert: Philosophischer Diskurs trifft auf Musical, Irrenhaus auf Revolution, Groteske auf hochintelligente Diskussion - und der Individualismus Marquis de Sades auf  die politische Radikalität Jean Paul Marats.

Inszenierung und musikalische Leitung: Michael Barfuß
Bühne: Elise Richter, Kostüme : Luana Andreotti

Mit dem 3. Jahrgang des Diplomstudienganges Schauspiel der Alanus Hochschule: : Alisa Berlin, Karen Gauler, Camilla Hölzer,  Eduard Jäger, Fabian Lichottka, Gerrit Maybaum, Jonas Mayerhöfer,  Sabine Soydan, Inka Wiederspohn, Lukas Bendig
und den Groove@Grufties: Ulrich Abt, Anke Bohnsack, Jörg Bohnsack, Ulrich Köhler, Steven Perry, Theda von Schack, Uta Schäfer und Wolfgang Schriefer  

sowie

Andreas Theobald (Orgel), Johannes Pfingsten (Schlagwerk), Julius Erdmann (Trompete) und Lukas Metzger (Gitarren)

Ein Kooperationsprojekt von Michael Barfuß, Brotfabrik Bühne Bonn und des Fachgebietes Schauspiel der Alanus Hochschule

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Bonn, der Sparda Bank und Rampe e.V.

zurück zur Übersicht
 
tickets