In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!


!! neue Telefonnummer !!

0228 43 36 80 70

ab 09. März 2016


  Datum Ort Preis  
Lucia Kašiarová, Peter Šavel, Tomáš Vtípil - Eau de vie, (Mo)mental dance
Into the Fields
21.04.2018 15:00 Uhr Produktionsstudio 15,- /9,- € Tickets kaufen
Lucia Kašiarová, Peter Šavel, Tomáš Vtípil - Eau de vie, (Mo)mental dance
Into the Fields
21.04.2018 18:00 Uhr Produktionsstudio 15,- /9,- € Tickets kaufen
Peter Glass & Bonner Schule der Erzählkust Frühling der Erzählkunst 2018 Abschlusspräsentation
21.04.2018 19:30 Uhr Studio 2 Spenden erwünscht  

* Die Kasse öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Nach Veranstaltungsbeginn ist in der Regel kein Einlass möglich.
Preiskategorie I: voller Eintrittspreis
Preiskategorie II: Ermäßigung für Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Bonn-Ausweis-Inhaber, Bezieher von Arbeitslosengeld, Schüler, Studenten

 

Carpe Diem – Die Feuerfinder

Theaterprojekt der Musikstation


Datum Ort Preis  
30. Januar 2018 um 19:30 Uhr Theatersaal Eintritt frei  

Die Schüler des Literaturkurs Stufe 11, haben eine neue Lehrerin. Jane Potter will, dass die Schüler Poesie verstehen lernen. Nicht im literaturwissenschaftlichen Sinn, sondern, sie sollen Lyrik mit dem Herzen fühlen. Die Schüler entdecken während des Kurses ihre jeweiligen Leidenschaften, für die es sich zu leben, zu kämpfen und vielleicht sogar zu sterben lohnt. Nach dem Motto Carpe Diem, nutze den Tag, spüren alle die Notwendigkeit etwas individuelles aus ihrem Leben zu machen und sich nicht in den Strudel gesellschaftlicher Forderungen ziehen zu lassen.
Mit "Carpe Diem - Nutze den Tag" schrieb Anne Scherliess ein Stück, in dem die Jugendlichen sich mit ihrem persönlichen Sinn des Lebens auseinandersetzen. Das Stück ist das Resultat des Jugendtheaterprojektes "You are enough", welches die Jugendkulturplattform "Die Musikstation"/ Kleiner Muck e.V. zusammen mit dem Theater@Home durchgeführt hat. Das Projekt wurde durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen gefördert.

zurück zur Übersicht
 
tickets