In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!


Telefon:

0228 43 36 80 70


  Datum Ort Preis  
moving targets - The Medea Fragments
Theater in englischer Sprache
10.07.2020 20:00 Uhr Theatersaal 14 / 8 Tickets kaufen
moving targets - The Medea Fragments
Theater in englischer Sprache
11.07.2020 20:00 Uhr Theatersaal 14 / 8 Tickets kaufen
Bonn University Shakespeare Company - Buscival
Theater in englischer Sprache
17.07.2020 20:00 Uhr Theatersaal 10 / 6  

* Die Kasse öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Nach Veranstaltungsbeginn ist in der Regel kein Einlass möglich.
Preiskategorie I: voller Eintrittspreis
Preiskategorie II: Ermäßigung für Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Bonn-Ausweis-Inhaber, Bezieher von Arbeitslosengeld, Schüler, Studenten

 

„Fly to Alhambra“

Kerstin de Witt (Blockflöten), Albrecht Maurer (Fidel, Rahmentrommel)


Datum Ort Preis  
09. Juni 2019 um 17:00 Uhr Michaelskapelle Bad Godesberg auf Spendenbasis  

Fly to Alhambra, eine Komposition von Albrecht Maurer, wird in diesem Programm zum Ausgangspunkt für eine Reise durch Zeit und Raum. Flamenco, balkaneske Folklore und Klangfarben der Seidenstraße verbinden sich in Maurers Notenvorgaben virtuos zu einer einheitlichen Tonsprache. Während die Komposition »Fly to Alhambra« einen inneren Bezug zum arabisch beeinflussten Kulturraum des Mittelalters in Spanien sucht, beginnt ein altes Europa wieder aufzuerstehen: ein Europa der Toleranz, der friedlichen Koexistenz verschiedener Religionen, ein Europa des bunten Handels und Austauschs auch von exotischen Besonderheiten. So erinnert das Duo Kerstin de Witt und Albrecht Maurer in dem Stück »Saumpfade« an alte Handelswege, die in den Bergen abgelegene Höfe miteinander verbanden; es spielt den »Puppentanz« auf einem imaginären Jahrmarkt und lauscht in »Tablas Time Talk« den fernen Klängen, die über die Seidenstraße nach Europa gelangten. Neben den Kompositionen von Albrecht Maurer hat das Duo auch einige historische Stücke ausgewählt und nach frischen Klängen darin und drum herum gesucht. So sind mit großer künstlerischer Freiheit eigene Versionen von »Stella splendens«, der »Estampie Belicha« und der »Invention Nr.10« von Johann Sebastian Bach entstanden. Sie haben einen inneren Bezug zu Maurer´s Kompositionen und weisen in die Tiefe der Gegenwart, die sich aus Vergangenem speist.

Der Eintritt ist frei, um angemessene Spenden wird gebeten.

zurück zur Übersicht
 
tickets