In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!


Telefon:

0228 43 36 80 70


  Datum Ort Preis  
The Bonn Players - Ghosts by Henrik Ibsen
in englischer Sprache
12.11.2019 20:00 Uhr Theatersaal Details in der Beschreibung!
The Bonn Players - Ghosts by Henrik Ibsen
in englischer Sprache
13.11.2019 20:00 Uhr Theatersaal Details in der Beschreibung!
The Bonn Players - Ghosts by Henrik Ibsen
in englischer Sprache
14.11.2019 20:00 Uhr Theatersaal Details in der Beschreibung!

* Die Kasse öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Nach Veranstaltungsbeginn ist in der Regel kein Einlass möglich.
Preiskategorie I: voller Eintrittspreis
Preiskategorie II: Ermäßigung für Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Bonn-Ausweis-Inhaber, Bezieher von Arbeitslosengeld, Schüler, Studenten

 

Sazet e Përmetit - Saz-Iso Polyphonie

Klangkosmos Weltmusik in NRW zum Thementag Albanien


Datum Ort Preis  
16. Oktober 2019 um 19:30 Uhr Theatersaal 13 / 10 / 7 Tickets kaufen

19.30h - 19.50h Einführung in das Konzert mit Sazet e Përmetit von Bledar Kondi (Ethnomusikwissenschaftler Universität Halle) und einem Musiker des Ensembles

Iso-Polyphonie ist die Bezeichnung für einen Gesangsstil in Südwest-Albanien, der aber auch in Nordwest-Griechenland beheimatet ist. Er ist seit 2008 als Immaterielles Kulturerbe von der UNESCO auf der internationalen repräsentativen Liste anerkannt. In Albanien wird dieser Gesangsstil vor allem in den südlichen Regionen Toskeria und Laberia gepflegt.
 
Seit dem Zusammenbruch des Ostblocks und der langsamen Öffnung Albaniens, gibt es einen bescheidenen Anstieg von Kulturtourismus und ein wachsendes Interesse der musikwissenschaftlichen Forschung an der einzigartigen Musiktradition, was zur Wiederbelebung der albanischen Polyphonie beigetragen hat. Dennoch leben die meisten Ensembles in sehr bescheidenen Verhältnissen und ohne finanzielle Unterstützung. So ist die systematische Weitergabe der sehr komplexen oralen Gesangstechnik und des Repertoires stark gefährdet. Zudem verstärkt Landflucht junger Menschen die aktuelle Weiterentwicklung der polyphonen Klangkunst. Heute gibt es nur einige wenige professionelle Ensembles.

Vorher ab 18.00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Kulturpolitik, Medien, Forschung und Kunst zur Situation des albanischen immateriellen Kulturerbes heute.

zurück zur Übersicht
 
tickets