In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!


Telefon:

0228 43 36 80 70


  Datum Ort Preis  
The Bonn Players - Ghosts by Henrik Ibsen
in englischer Sprache
12.11.2019 20:00 Uhr Theatersaal Details in der Beschreibung!
The Bonn Players - Ghosts by Henrik Ibsen
in englischer Sprache
13.11.2019 20:00 Uhr Theatersaal Details in der Beschreibung!
The Bonn Players - Ghosts by Henrik Ibsen
in englischer Sprache
14.11.2019 20:00 Uhr Theatersaal Details in der Beschreibung!

* Die Kasse öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Nach Veranstaltungsbeginn ist in der Regel kein Einlass möglich.
Preiskategorie I: voller Eintrittspreis
Preiskategorie II: Ermäßigung für Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Bonn-Ausweis-Inhaber, Bezieher von Arbeitslosengeld, Schüler, Studenten

 

Musik im Spiegel der Religionen

mit Maria Jonas, Bassem Hawar, Georg Brinkmann und Bernd Spehl


Datum Ort Preis  
17. Oktober 2019 um 20:00 Uhr Theatersaal 10 Details in der Beschreibung!

Maria Jonas, Gesang
Bassem Hawar, Djoze (arabische Kniegeige)
------------
Georg Brinkmann (Klarinette, Akkordeon)
Bernd Spehl (Klarinette)

Im Rahmen des Jahresprojektes der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) „FrauenLeben in den Weltreligionen“ widmet sich die kfd St. Martin und Severin mit der Unterstützung des Katholischen Bildungswerks auch musikalisch diesem Thema.

In einem Doppelkonzert im Theatersaal der Brotfabrik Bühne Bonn sind im ersten Teil Maria Jonas und Bassem Hawar zu erleben. Seit einigen Jahren spielen die beiden Musiker zusammen und verbinden in ihren ungewöhnlichen Programmen die mittelalterliche Musik Europas mit der des Orients. Denn schon damals spielte der Austausch zwischen den Kulturen eine größere Rolle als man gemeinhin annehmen würde. In Auszügen aus ihren Programmen „O Jerusalem“ und „Nostre Dame“ widmen sich Maria Jonas und Bassem Hawar vor allem den Frauenfiguren in den verschiedenen Kulturen und Religionen.

Nach einer Pause lädt das Klezmer-Duo Brinkmann und Spehl in eine ganz andere religiöse und musikalische Kultur ein, in die des Klezmers. Ein lachendes und ein weinendes Auge – daran fühlt man sich oft beim Klezmer erinnert. Und tatsächlich berührt Klezmermusik auf ganz besondere Art und ist zugleich nicht selten wirbelnd und lädt zum Tanzen ein. Bernd Spehl und Georg Brinkmann sind zwei profilierte Vertreter der deutschen Klezmerszene. In vielen Projekten haben sie sich einen Namen gemacht, sei es als Interpret traditioneller Klezmerklänge oder als Entwickler experimenteller Abenteuer.


Abendkasse ab 19 Uhr geöffnet
Reservierungen möglich bei Christa Düren, Tel.: 0228 334430, E-Mail: mc.dueren@gmx.de

zurück zur Übersicht
 
tickets