240Stunden

Das Bonner Theaterfestival gegen die Zeit

09. – 11. September 2022

Theaterfestival

240 Stunden Vorbereitung, drei Bühnentage, zwölf Weltpremieren. Einmalig und trotzdem schon zum vierten Mal! Wieder wetteifern die Spieler:innen bei Bonns einzigartigem Theaterfestival gegen die Zeit an drei Tagen um die Gunst des Publikums und der Jury.

Allen gemeinsam: Sie erfahren den Titel ihrer eigenen Inszenierung erst genau 240 Stunden vor der Premiere! Ebenso wie eine individuelle Zusatzaufgabe, die jedes Team zu bewältigen hat. Eine tragische Tanzperformance zu „Sektkorken und andere Waffen“? Oder die Komödie „Staubsaugerbeutelprobleme“, in der eine Figur ausschließlich in Reimen spricht? Kein Problem! Ob Klassiker der Weltliteratur, selbstgeschriebene Publikumsbeschimpfung oder Improvisation – Freut Euch mit uns auf theatrale Kreativität unter Hochdruck und gegen die Zeit!

Mindestens 240 Sekunden und höchstens 24 Minuten haben die Performer:innen, um sich in Euer Zwerchfell und Eure Herzen zu spielen. Und das Beste: Ihr allein wählt Eure Favoriten in die große finale Abschluss-Show und dort den 240Stunden-
Publikumsliebling 2022!

09. September 2022 / 19:00: 1. Vorausscheidung
10. September 2022 / 19:00: 2. Vorausscheidung
11. September 2022 / 18:00: Die große Final-Show mit den Siegern der beiden Vortage

Die Anmeldungen sind geöffnet und möglich bis 01. August 2022. sie stehen allen Kreativen mit und ohne Bühnenerfahrung offen. die Vergabe der Teilnehmer*innenplätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen bis alle Starterplätze besetzt sind.

Website des Festivals mit weiteren Infos
Facebook

Foto: Andreas Wichmann