Antigone

An adaptation from the plays by Euripides and Sophocles

Bonn University Shakespeare Company

10. – 15. Dezember 2022
20.00 Uhr / Sonntag 18.00 Uhr

in englischer Sprache / Premiere

Theatersaal

20 / 15 / 10

In Theben, Griechenland streiten sich die Brüder Eteocles und Polyneices um die Thronfolge, bis Polyneices schließlich seine eigene Heimat angreift. Doch den Kampf um Macht, Ehre und Ruhm verlieren beide und sterben. Ohne weitere männliche Nachkommen ist ihr Onkel Creon der nächste in der Thronfolge.

Der neue König entscheidet, dass Eteocles als Beschützer der Stadt Thebens mit allen Ehren begraben werden, während sein Bruder Polyneices als Aggressor unbestattet in der Sonne verrotten solle. Ihre Schwester Antigone ist sich der grausamen Konsequenzen dieser Entscheidung bewusst und entscheidet sich, den Leichnam entgegen geltendem Recht zu begraben und so ihrem Bruder ewige Verdammnis zu ersparen.

Nichts kann sie zurückhalten, nicht mal ihr eigener Tod. Doch nach einem verheerenden Krieg, unzähligen Toten hat Creon die Möglichkeit, einen weiteren Tod zu verhindern. Bricht er dafür sein eigenes Gesetz und verschont seine Nichte oder bleibt er seinem Wort als König treu?

Eine moderne Adaption der antiken Tragödie „Antigone“ von Sophokles.

Website
Facebook
Instagram