The Mechanisms of our own (Mis)fortune

Album-Release-Konzert
Vorband: NIGH

KÔRNEL

07. September 2024
20.00 Uhr

Konzert


Brotfabrik Theatersaal

20,- (Unterstützer*innenticket), 16,-, 10,- (erm.)

KÔRNEL – Dahinter steckt Konstantin Kornel, der unter diesem 2021 gegründeten Dach inzwischen ein ganzes Kollektiv talentierter Musiker:innen versammelt hat, die sich einen musikalischen Raum im Bereich Alternative ArtPop-Rock (und allerlei dazwischen) erschließen.

Am 7. September erscheint das erste Album „The Mechanisms of our own (Mis)fortune“, das KÔRNEL von Oktober 2022 bis Mai 2023 in den Monkey-Moon Studios in Dortmund aufgenommen haben. Das Konzept-Album ist eine wilde Genre-Achterbahnfahrt von kontemplativen Singer-Songwriter-Stücken mit komplexen Streicher-Arrangements über groovenden Alternative Rock bis zu donnernden Metal-Songs. Auf dieser Reise wird an mannigfaltigen musikalischen Orten Halt gemacht und einige Konventionen werden über Bord geworfen.

Thematisch bearbeiten die Songs von KÔRNEL emotionale, mentale Krisen und politisch-feministische Themen, die sich alle mit den Fragen nach dem Leben in einer Welt am Rande von oder mitten in bereits eingetretenen Katastrophen beschäftigen. Musikalisch sieht sich KÔRNEL in der Tradition von Prog und ArtPop Bands wie Sigur Rós, Steven Wilson oder Joanna Newsom, Moses Sumney, Lana del Rey, ist aber auch von wilderen Klängen von Prog Metal Bands wie The Hirsch Effekt oder dem Prog-Math-Jazz der Monika Roscher Bigband inspiriert.

2021 haben KÔRNEL an der Musikförderung der Musikstation in Bonn teilgenommen, im Zuge dessen sie die Single „When the Moon gives her Late-Night-Lectures (Radio Edit)“ aufgenommen haben und samt Musikvideo auf den gängigen Streaming-Plattformen und YouTube veröffentlicht haben.KÔRNEL ist seit 2022 auf den verschiedensten großen und kleinen Kölner/Bonner Bühnen aufgetreten, darunter das Bonnfest 2022 und das Bonner NatFak Campus Festival 2023.

Für das Konzert werden folgende Musiker:innen Teil des KÔRNEL Kollektivs sein: Konstantin Kornel – Lead + Backing Gesang/Rhythmus Gitarre/Trompete; Lennart Tegethoff – Schlagzeug/Drumpads; Alexis Wollny – Bass; Noah Grefertz – Lead Gitarre; Kimberly Kott – Lead + Backing Gesang/Keyboard/Klarinette; Lea Pauli – Violine; Jens Rump – Shouts; Clara Clasen – Vocals

Website
Bandcamp
Instagram
YouTube
Spotify

KÔRNEL (oben Jens Rump, Noah Grefertz, Alexis Wollny, Konstantin Kornel, Lennart Tegethoff, Clara Clasen, unten Kimberly Kott, Lea Pauly) Foto: Leonie Kornel


NIGH: Die Vorband NIGH ist eine 2021 in Köln gegründete Psych Rock Band. Ihre Musik lädt das Publikum zum Ritus eines sonnenverehrenden Tanzkults ein, bei dem es mal treibend und wild, mal leise und meditativ zugeht. Gerne wird dabei auch schon mal jemand geopfert, natürlich nur metaphorisch – oder? Herzschlagrhythmusmanipulierende Basslines, donnernde Percussions und hypnotisierende Gitarrenmelodien zollen dem Tanz und der Sonne Tribut. Im März 2024 brachte die Band ihr Debut-Album „Sacrifice Yourself“ heraus.

Website
Instagram
YouTube
Spotify

Vorband NIGH vlnr Marcel Hoffmann, Frank Tribbensee, Leonard Beringer, Janusz Malejewski, Maike Esch und Christin Schneider Foto: Joshua Eckstein