In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!

Anstehende Veranstaltungen

21.07.2017

Dauertheatersendung - Molière: Der Menschenfeind

Nachdichtung von Hans Magnus Enzensberger

21.07.2017 um 20:00 Uhr

(Theatersaal)

 

Alceste hasst das alles, die Heuchelei, die Oberflächlichkeit und die Dummheit seiner Mitmenschen. Und er sagt es ihnen auch. Aber der gefeierte Schriftsteller, der trotz der Menschen lebt, liebt das It-Girl Célimène, die wegen der Menschen lebt. Eifersüchtige Frauen, eitle Deppen, und eine Intrige stehen in dieser großen Partynacht ihrer ungleichen Liebe im Weg. Angesiedelt in der alten Bonner Republik ist unsere Version der großen Komödie eine Hommage an die grenzenlose Liebe und die Musik der 80er Jahre.
Die Bonner Dauertheatersendung steht seit 2014 für den Mix aus literarischem Anspruch und Entertainment. Nach den großen Dramenproduktionen Faust I und Othello in der Brotfabrik wechseln sie mit Enzensbergers Neuübersetzung von Molières Klassiker erstmals ins Komödienfach.

Details

 

22.07.2017

Dauertheatersendung - Molière: Der Menschenfeind

Nachdichtung von Hans Magnus Enzensberger

22.07.2017 um 20:00 Uhr

(Theatersaal)

 

Alceste hasst das alles, die Heuchelei, die Oberflächlichkeit und die Dummheit seiner Mitmenschen. Und er sagt es ihnen auch. Aber der gefeierte Schriftsteller, der trotz der Menschen lebt, liebt das It-Girl Célimène, die wegen der Menschen lebt. Eifersüchtige Frauen, eitle Deppen, und eine Intrige stehen in dieser großen Partynacht ihrer ungleichen Liebe im Weg. Angesiedelt in der alten Bonner Republik ist unsere Version der großen Komödie eine Hommage an die grenzenlose Liebe und die Musik der 80er Jahre.
Die Bonner Dauertheatersendung steht seit 2014 für den Mix aus literarischem Anspruch und Entertainment. Nach den großen Dramenproduktionen Faust I und Othello in der Brotfabrik wechseln sie mit Enzensbergers Neuübersetzung von Molières Klassiker erstmals ins Komödienfach.

Details

 

06.08.2017

Kunst ohne Strom

06.08.2017 um 14:30 Uhr

(Grüne Spielstadt Dransdorf)

 

Inzwischen schon im sechsten Jahr werden wir wieder zwischen April und September draußen im Grünen Musik, Theater, Lesungen, Performances und Mitmachaktionen für Groß und Klein anbieten. An den traditionellen Familiennachmittagen geht es im Rahmen der Grünen Spielstadt auf das Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei nach Bonn Dransdorf. Programmpunkte gibt es aktuell unter sommer.brotfabrik-theater.de

Details

 

25.08.2017

Petra Kalkutschke & Matthias Höhn

Lesung + Musik am Weinberg Finkenberg

25.08.2017 um 19:00 Uhr

(Finkenberg // Finkenbergstr. Ecke Weinbergweg // 53227 Bonn)

 

Bereits zum 4. Mal ist die Brotfabrik Bühne zu Gast am einzigen Bonner Weinberg östlich des Rheins: Im Mittelpunkt des Abends steht Kurt Schwitters, Anfang der 1920er Jahre Mit-Erfinder der Kunstform Dada, der laut der „Zeit“ die richtige Antwort auf die Zumutungen der Welt hatte: mit Merz, seiner Form des Dada. Petra Kalkutschke stellt open-air auf dem romantisch-verwunschen Gelände des Weinbergs Schwitters´ kaum bekannte und skurrile Kurzgeschichte „Frau Rath mit dem Tüt“ vor.  Sie wird musikalisch begleitet von dem Bonner Multi-Instrumentalisten Matthias Höhn. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bürgerverein Limperich, der auch für den Ausschank des vor Ort erzeugten Weins sorgt. Zugang über die Finkenbergstraße, keine Parkplätze direkt am Weinberg, nächste Haltestelle Bonn-Limperich.

Details

 
 

Alle Veranstaltungen

Facebook Twitter Googleplus


Unser Herbstprogramm ist online!


Der Vorverkauf beginnt demnächst.


 
tickets